Dr. Katja Bett // Expertin für E-Learning und Personalentwicklung

DR. KATJA BETT // EXPERTIN FÜR E-LEARNING UND PERSONALENTWICKLUNG

Digitale Fitness für Unternehmen – Vortrag Personal Süd 2017

Die Digitalisierung beeinflusst immer stärker unsere Arbeitswelt aber auch unser Leben. Unternehmen 4.0 ist keine Vision mehr, sondern Alltag. Die zentrale Frage ist: Vor welchen Herausforderungen  die Unternehmen in Bezug auf die Digitalisierung eigentlich stehen und wie diese ihre Mitarbeiter fit für die Anforderungen der Digitalisierung machen können. Neben dem Aufbau und Sicherstellung einer entsprechendenStrategie und Rahmenbedingungen, braucht es vor allem auch den systematischen Aufbau digitaler Kompetenz, um als Mitarbeiter, als Führungskraft als Unternehmensleitung die einhergehenden Veränderungen aktiv mitgestalten zu können. Dazu stehen uns viele Handlungsfelder offen, z.B. innovative Lernformate, Führungskräfte als Lerncoaches oder Mentoring across Generation.

Am 9. Mai 2017 um 13.00 Uhr halte ich einen Vortrag zum Thema Digitale Fitness für Unternehmen im Rahmen des Corporate Working Learning Forums auf der Messe Personal Süd.

Kommen Sie vorbei und diskutieren Sie mit mir die Chancen und Herausforderungen der Digitalsisierung für die HR und Personalentwicklung.

Aktivierende Methoden in Webinaren – neue Publikation GABAL Impulse

Wir drei Geschäftsführer der CLC GmbH: Konrad Fassnacht, Josef Buschbacher und ich (Katja Bett) haben wieder eine neue gemeinsame Veröffentlichung auf den Weg gebracht.

Diesmal im jährlich erscheinenden Buch GABAL Impulse – Präsentieren und Aktivieren. 18 Autoren haben in diesem Sammelband Beiträge für kreative Interventionen in Seminare, Workshops und Vorträgen erstellt. Und wir sind auch dabei.

Buchdeckel Gabal Impulse

 

Unser Thema: Aktivierende Methoden in Webinaren.

  • Zuerst beschreiben wir was die Besonderheiten des Trainings im virtuellen Raum sind und auf was Live-Online-Trainer achten müssen, wie z.B. der Aufbau der sozialen Präsenz, eine an den virtuellen Raum angepasste didaktische Konzeption oder auch die Berücksichtigung der technischen Besonderheiten.
  • Dann geht es konkret weiter mit didaktischen Tipps, Beschreibungen zu aktivierenden Methoden und konkreten Moderationsstrategien.

Die anderen 17 Beiträge sind auch alle spannend, das Buch lohnt sich.

eLearning Award 2016 – für Workplace Learning AUDI

Wir haben zum dritten Mal einen Award gewonnen. Diesmal für unser innovatives Blended Learning-Konzept, das wir für die Audi AG entwickelt haben. Aus ursprünglich 12 Tagen Präsenztraining haben wir eine 12wöchige Blended Learning Maßnahme entwickelt mit einem innovativen Lernpfad.

Der Lernpfad besteht aus einer Kombination von 3 Präsenztrainings und 12 Online-Wochen.

  • Gestartet haben wir mit einem Startworkshop,
  • dann folgten 6 einwöchige Online-Module, wobei jede Woche aus einer Selbstlernphase, Transferaufgaben und einem Webinar bestand,
  • dann kam wieder ein Präsenztraining,
  • gefolgt von 6 weiteren Online-Modulen mit derselben Struktur,
  • am Schluss fand wieder ein Präsenstraining statt.

Wir haben also die so genannte gerahmte Struktur im Blended Learning mit der kontinuierlich parallelen Struktur verknüpft.

Und wer wissen will, wie diese Strukturen genau aussehen, dazu gibt es mehrfach Publikationen von Katja Bett und Konrad Fassnacht im Netz, beispielsweise hier.

XING mixxt facebook